2. Advent mit Michaele Scherenberg


... besinnlich

... inspirierend

... literarisch


Advent ist eine Zeit um Geschichten zu erzählen und alte Märchen zu hören. Michaele Scherenberg, vielen bekannt als TV-Frau von „Hessen à la carte“, ist seit Jahrzehnten Erzählerin. Für die Landfrauen und ihre Familie erzählt sie zum 2. Advent stimmungsvolle vorweihnachtliche Geschichten. Dabei formuliert sie vollkommen frei in Verbindung mit ihren Zuhörerinnen. Pünktlich zu Nikolaus wird es unter anderem ein heiteres Nikolaus-Tag-Märchen über eine beherzte Bäuerin sein und eine Wichtel-Geschichte aus dem Hohen Norden. Außerdem gibt es persönliche Anregungen dazu, wie man die vorweihnachtliche Zeit in diesem besonderen Jahr gestalten kann. „Für mich ist die Adventszeit immer eine Zeit, in der ich Dunkelheit und Licht auf eine sehr intensive Weise erleben kann,“ meint Michaele Scherenberg.

06.12.2020

17.30 -18.30 Uhr

2. Advent mit Michaele Scherenberg

Literarisch besinnlicher Advent

Literarisch besinnlicher Advent (kostenlos): 06.12. von 17.30 - 18.30 Uhr; Einlass ab 17.00 Uhr.

0,00 €

  • freie Plätze verfügbar

Programm

Unter dem Motto: "Literarisch besinnlicher Advent" gestaltet Michele Scherenberg die heutige Lesung. Lassen Sie sich mitnehmen und verzaubern. Erleben Sie Hörenswertes, Überraschendes, Nachdenkliches, Spannendes, Besinnliches oder Fröhliches. 

Türchen öffnen. Link buchen. Texten lauschen. Landfrauen treffen. Sich austauschen bei wohligem Tee.


Impressum

Arbeitskreis Weiterbildung im

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hildegard Schuster, Ursula Pöhlig,

Manuela Weidmann
(Adressen wie oben).

 

Vereinsregistereintrag

Amtsgericht Bad Homburg

unter der Registernummer 777

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf
EMail: Bildung@Landfrauen-hessen.de

Telefon:  0 61 72  /  7 70 73

Telefax:  0 61 72  /  7 70 75

Downloadbereich

Hier finden Sie eine Sammlung von Informationen, Hinweisen und Formulare rund um die Bildungsangebote.