2. Fastenwoche

Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

 

Gesundheit spielt in unserem Leben eine wichtige Rolle. Wenn wir gesund sind, können wir zur Schule, Universität oder arbeiten gehen und Geld verdienen. Andersherum kann sich Stress, Arbeit oder auch Armut und wenig Essen zu haben negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Gesundheit ist also ein wichtiges Gut und ist unter anderem eine Voraussetzung dafür, dass Armut bekämpft werden kann.

 

"Es ist Zeit, Gesundheitsfürsorge als Teil einer ’sozialen Infrastruktur‘ zu konstituieren, die Gesundheit als ein öffentliches Gut begreift, das allen verfügbar sein muss."

medico international

 

Diesen Text und weitere Infromationen finden Sie unter: www.17ziele.de



Aktionen in Landfrauenvereinen

1. Hilfe

Wie war das noch mit der stabilen Seitenlage? Oder dem Druckverband? Welche Fragen sind wichtig, wenn der Rettungsdienst gerufen wird? Wann haben Sie das letzte Mal  den 1.-Hilfe-Kurs aufgefrischt? Planen Sie einen 1. Hilfe-Kurs und bringen Sie Ihr Wissen für alle (Un-)Fälle auf den Neusten Stand. Eine gute Ergänzung ist eine gemeinsame Blut-Spende-Aktion. Hier geht es zum Deutschen Roten Kreuz - Hessen.

Tabu-Themen der Gesundheit

Gesundheitliche Aufklärung ist essenziell wichtig, damit Betroffene Hilfe erhalten. Organisieren Sie Vorträge und Veranstaltungen über Gesundheitsthemen, um mit Wissen gegen Stigmatisierungen vorzugehen und Betroffene zur Hilfe zu ermutigen. Zwei Themenvorschläge:

Psychische Gesundheit: Psychische Erkrankungen sind oftmals schwer greifbar und es gibt viele Angebote von Psychotherapie über Kurzzeit-Therapie bis hin zu Heilpraktiker:innen der Psychologie. Erkunden Sie in Ihrem Ortsverein die Welt der Psyche.

Alkohol als Suchtmittel: An Sylvester, beim Feierabend, am Geburtstag, beim Mädelstreff - Alkohol ist ein ständiger Begleiter in unserem Alltag. So kann der Genuss schnell und unbemerkt in Sucht umschlagen. Werfen Sie gemeinsam einen kritischen Blick auf Sektchen, Feierabendbier und Co.

Gesundheitsförderung und Klimawandel

Die HAGE e.V. - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung - macht sich stark für die Gesundheitsförderung und Prävention in Hessen. Seit dem 01.12.2023 wurde die neue Fach- und Vernetzungsstelle Gesundheitsförderung und Klimawandel eingerichtet. Hannah-Lene Schreiber, Mitarbeitende der HAGE, wird über Ihre Arbeit in der Fach- und Vernetzungsstelle informieren. Gerne informiern Sie sich auf der  Webseite der HAGE hier.



Digitaler Wochenimpuls

Seien Sie dabei!

Mittwoch, den 21.02.2024 von 19.00 bis 20.30 Uhr
mit der Referentin Anna-Lene Schreiber, HAGE e.V. Hessiche Arbeitsgemeinschaft  für Gesundheitsförderung e.V.

 

Zur Buchung hier entlang Termine


Impressum

Arbeitskreis Weiterbildung im

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Ursula Pöhlig, Claudia Storch und Helga Schmidt

 

Vereinsregistereintrag

Amtsgericht Bad Homburg

unter der Registernummer 704

 

Inhaltlich Verantwortlich:

Carola Biaesch
Landesgeschäftsführerin

 

Konzept und Design: Julia Rohr

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

 

EMail:
info@Landfrauen-hessen.de

Internet:
www.landfrauen-hessen.de

 

Kontaktformular

Telefon:  0 61 72  /  7 70 73