Klimafasten für ein gutes Leben

2. Fastenwoche

 

Strom und Energie sind in unserem Alltag immer gegenwärtig – wir nutzen elektrische Geräte im Haushalt und in der Industrie, sind mit Autos, Bus oder Bahn unterwegs und über Smartphones und Computer jederzeit verbunden. Das moderne Leben ist ohne Strom und Energie nicht denkbar.

 

Für knapp 1 Milliarde Menschen weltweit ist der Zugang zu Strom nicht selbstverständlich. Weiterhin wird die Energie für knapp 3 Milliarden Menschen weltweit aus umweltschädlichen Quellen gewonnen. Bis 2030 soll das Ziel Bezahlbare und saubere Energie weltweit erreicht werden.

 

Daher ist die vermehrte Nutzung nachhaltiger Energiequellen bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch wesentlich.

 

Wie dies gelingen kann, zeigt die zweite Fastenwoche „Bezahlbare und saubere Energie“ und gibt viele Ideen, Informationen und Anregungen.

 


Mitmachen digital - Online-Abende

Seien Sie dabei! Orts- oder Bezirksvereine gestalten interessante Online-Abende zum wöchentlichen Nachhaltigkeitsziel.

Montag, den 22.02.2021 um 20.00 Uhr - Mit neuer Energie durch den Alltag - Frau Kathrin Laborda ist zu Gast
Freitag,
  den 26.02.2021 um 20:00 Uhr - Unser Alltagsleben unter der Lupe - Energieverbrauch und CO2-Emissionen spielerisch einordnen.

 

Online-Impuls-Vortrag der Verbraucherzentrale Hessen
Mittwoch, den 24.02.2020 um 20:00 Uhr - Energiekosten senken - kleine Tipps mit großer Wirkung.
 

Buchung der oben genannten Online-Abende hier oder unter dem Menüpunkt Termine

Mitmachen real - Challenges

Ich informiere mich ...

  • bei der Verbraucherzentrale Hessen über die Möglichkeiten Energie zu sparen
  • bei meiner örtlichen Kommunalverwaltung, was sie zur Heizenergieeinsparung in ihren Gebäuden beiträgt
  • bei einem Rundgang durch mein Haus welche Schwachstellen es gibt: Sind alle Fenster dicht? Stehen alle Heizkörper frei? Sind die Heizzeiten richtig eingestellt?
  • über meine Heizungsanlage oder frage bei der Hausverwaltung nach: Wurden bereits Effizienzpumpen eingebaut? Lohnt es sich, die alte Ölheizung endlich auszutauschen oder das Haus an ein Nahwärmenetz in meiner Nähe anzuschließen?

Ich probiere aus ...

  • mein Lüftungsverhalten anzupassen: Durch Kippfenster entweicht besonders viel Wärme. Besser alle Fenster zum Lüften kurzzeitig weit öffnen
  • die Zimmertemperatur um 1 °C zu senken und einen warmen Pullover anzuziehen
  • einen Stromspartag pro Woche zu gestalten
  • den Stecker bei Elektro-Geräten herausziehen, damit diese nicht im Stand-by-Modus weiterlaufen
  • weniger Produkte zu kaufen, die lange tiefgekühlt oder weit transportiert werden müssen

Diese wöchentlichen Anregungen sind angelehnt an die Ideen des Klimafastens der Evangelischen Kirche und der Tu Dus der 17 Nachhaltigkeitsziele.

Impressum

Arbeitskreis Weiterbildung im

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hildegard Schuster, Ursula Pöhlig,

Manuela Weidmann
(Adressen wie oben).

 

Vereinsregistereintrag

Amtsgericht Bad Homburg

unter der Registernummer 777

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf
EMail: Bildung@Landfrauen-hessen.de

Telefon:  0 61 72  /  7 70 73

Telefax:  0 61 72  /  7 70 75